CAMPING LES MIMOSAS

Cirque de Mourèze

Museum unter freiem Himmel

Über 340 ha erstaunt der Talkessel von Mourèze durch seine riesigen Felsen von bizzarer Form, die von der Wasserkraft und der Zeit gestaltet wurden. Dieser außergewöhnliche und wüstenartige Ort mit seinem Felsengewirr bietet ein fantastisches Schauspiel, das man bei einer Wanderung zwischen den hohen Felsen bewundern kann.

In der Nähe des majestätischen Salagou-Sees gelegen, ist der Mourèze Circus zweifellos einer der schönsten Naturgebiete des Zentralmassivs und der Okzitanienregion. Dieser natürliche Zufluchtsort in der Vorgeschichte, der später von Hirten und Köhlern besetzt wurde, besteht aus außergewöhnlichen geologischen Formationen, die im Laufe der Zeit durch Erosion gebildet wurden. Die Sphinx, beeindruckende massive Säule, ist wahrscheinlich die berühmteste von ihnen. Auf Ihrem Weg sehen Sie mehrere weitere Fialen mit sinnträchtigen Namen wie der Bär, der Hirte, der Cerberus, der Henhouse Tower, der Tower of the Breach, das Orakel, der Guardian und die High Furnaces. Eine der schönsten Aussichten befindet sich am Aussichtspunkt Courtinals Park, wo Sie einen Orientierungstisch finden.

Dieses Karstgebiet ist auch ein Paradies für Liebhaber von Outdoor-Aktivitäten, insbesondere Wandern. Der Circus von Mourèze ist die Heimat für mehrere Wanderwege und Spaziergänge sind für die meisten Besucher, Erwachsene und Kinder, Sportler und Gelegenheitsgeher geeignet. Vom Parkplatz des Courtinals aus können Sie eine Rundstrecke von 7,5 km nehmen (durchschnittliches Niveau, gelbe Markierungen, ca. 420 m Höhenunterschied). Diese Schleife bietet die Möglichkeit, die wichtigsten natürlichen Skulpturen zu sehen und die Höhe zu nehmen, um einen Panoramablick auf die herrlichen Landschaften, die Sie umgeben, zu haben. Sie werden auf den Gipfel des Mount Liausson steigen, der höchste Punkt des Zirkus, der sich auf 535 m Höhe erhebt. Auf dem Weg finden Sie mehrere andere Wege, die die Fahrt verkürzen können.